Weihnachtsgrüße


Liebe Mitglieder,

wir wünschen Ihnen und ihren Familien ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

Ganz besonders wollen wir uns bei den Mitgliedern bedanken, die beim TuS Altrip das ganze Jahr ehrenamtlich zur Stelle sind:
Unsere Übungsleiter und Trainer, sowie die Menschen hinter den Kulissen. Nur mit deren vorbildhaftem und unermüdlichem Engagement können wir die zahlreichen Sportangebote des TuS Altrip aufrechterhalten. Als Ergebnis verzeichnen wir in allen Bereichen, ob Badminton, Turnen, Leichtathletik oder Fußball, speziell im Jugendbereich Zuwächse.

Dies und der Erfolg sprechen für Eure Arbeit. Herzlichen Dank und macht weiter so.

An dieser Stelle sei auch den zahlreichen Sponsoren und Gemeinde Altrip mit all ihren Einrichtungen für die finanzielle und technische Unterstützung gedankt.

Die Vorstandschaft des TuS Altrip

Altriper Weihnachtsmarkt

Dankeschön an Besucher und Helfer des Weihnachtsmarktes

Der TuS Altrip bedankt sich herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern des diesjährigen Weihnachtsmarktes

Den großartigen “Vereins-Bäckerinnen und Bäckern”,  die wieder ein großartiges Kuchenangebot gezaubert haben, den Helferinnen und Helfern an den Ständen und den Organisatoren im Hintergrund (insbesondere Andreas Kußmann) sei an dieser Stelle Dank gesagt.

Abschluss der Sportabzeichensaison

18 mal Gold und 2 mal Silber

Am 27. November kam die Sportabzeichengruppe in der Vereinsgaststätte zusammen, um die Ehrung der diesjährigen Teilnehmer vorzunehmen.

Nach einer guten Saison konnten wir 20 Sportler/innen zwischen 27 und 83 Jahren ehren und das Sportabzeichen 18 mal in Gold und 2 mal in Silber verleihen. Dazu gratulieren wir allen sehr herzlich ! Das war ein toller Erfolg, damit wurde das kontinuierliche Training belohnt. Viele Teilnehmer sind schon jahrelang dabei, Horst Ertl konnten wir dieses Jahr sogar zum 27. Mal die Urkunde überreichen.

Der zweite Vorsitzende Peter Schunk, Abteilungsleiterin Doreen Stüwe und die Teilnehmer dankten Theo Dorst einmal mehr für seinen unermüdlichen Einsatz als Trainer und Abnehmer des Sportabzeichens. Heike Bürkle unterstützte ab dieser Saison Theo Dorst als neue Trainerin und Prüferin.

Wir freuen uns auf die neue Saison im Jubiläumsjahr der Gemeinde Altrip (1650 Jahre) und laden ein zu kommen und in der Gemeinschaft mit Spaß zu trainieren um neue Ziele zu erreichen.

Winterpause bei den D-Junioren

D1-Junioren

Unsere D1-Junioren belegen nach der Hinrunde der Landesliga-Vorderpfalz einen sehr guten dritten Tabellenplatz. Von den 13 Spielen wurden 9 gewonnen und 2 verloren.

 

D2-Junioren

Auch bei den D-Junioren der 2.Kreisklasse Rhein-Mittelhaardt Süd-Ost ist nun die Hinrunde beendet und unsere Kicker überwintern auf einem sehr guten zweiten Tabellenplatz. Von den 9 Spielen in dieser Halbsaison wurden 7 gewonnen.

Weitere Informationen ….

C-Junioren erringen Herbstmeisterschaft

Die C-Junioren – haben die Hinrunde sensationell abgeschlossen

Unsere C-Junioren belegen nach der Hinrunde der Landesliga-Vorderpfalz den ersten Platz und somit die viel zitierte „Herbstmeisterschaft“. Das noch austehende Nachholspiel gegen Rülzheim wird an diesem Ergebnis Nichts ändern.

Zwar wurden nicht die meisten Tore geschossen, doch mit Abstand die wenigsten Gegentore kassiert, das zeichnet meistens den Meister und ganz besonders Tormann und Abwehr aus.

Die Tore für Altrip erzielten:  Tuan(9x), Noah(8x), Julian(6x), Gianluca(5x), Finn(3x), Alexi(3x), Ali(3x), Mahdi(2x), Adrian(2)x sowie Cedric und Leon.

Halbzeit bei den E-Junioren

Unsere E-Junioren gehen nach erfolgreicher Halbsaison in die Winterpause

 Bei unseren E-Junioren ist die Vorrunde, die als Qualifikationsrunde gespielt wurde, nun beendet.

Der „alte“ Jahrgang, unsere E1, belegte dabei einen sehr guten vierten Platz und qualifizierte sich für die Kreisliga Staffel B. Am Ende der Qualifikation haben wir 6 von 9 Spielen gewonnen.

Die E2, unser junger E-Jugendjahrgang, belegte einen ebenfalls sehr guten fünften Platz und qualifizierte sich für die Kreisliga  Staffel D. Von den 8 Spielen wurden 3 gewonnen und ein Unentschieden gespielt.

Weitere Informationen ….

AH Ü40 Freundschaftsspiel vom 12.11.2018

TuS Altrip – TuS Gronau 9 : 2 (5 : 1)

Ein verdienter Sieg, welcher noch hätte höher ausfallen können.

Wir erwischten einen guten Tag, während bei TuS Gronau nicht viel zusammen lief. Der überwiegende Teil der Partie spielte sich in der Hälfte unseres Gegners ab. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen, es wurden einige sehenswerte Treffer erzielt. Hätten wir nicht noch etliche gute Chancen liegen lassen, wäre es wohl einer unserer höchsten Siege geworden.

Es spielten: Oliver Fass ; Rudolf Flögel (1) ; Boris Lenz (2) ; Domenico Macchia (1) ; Steffen Sauer ; Robert Schäfer (1) ; Sascha Schneider ; Andreas Stoll (1) ; Frank Stupp (2) ; Uwe Zerwas (1)

D2-Junioren bedanken sich für neuen Trikotsatz

Durch eine Spende von Dachdeckermeister Thorsten Hoffmann sind unsere D2-Junioren nun für alle Eventualitäten in der nahen Zukunft gewappnet. Oft kommt es nämlich vor, dass auch die Gäste in den gleichen Farben spielen wollen, und so kommt ein extra Trikotsatz gerade recht.

Herr Hoffmann und Trainer Jens Rihm ließen es sich nicht nehmen, bei der ersten Anprobe dabei zu sein.

Vielen Dank nochmals auch im Namen der gesamten Fußballjugend des TuS Altrip.

Andreas Zeilfelder, Jugendleiter TuS Altrip

Pokalviertelfinale AH Ü32 vom 07.11.2018

TSG Deidesheim – TuS Altrip 1 : 2 (1 : 2)

Verdienter Sieg nach spannendem Spiel

Den Spielbeginn haben wir verschlafen denn in den ersten fünf Minuten ließen wir uns hinten einschnüren. Deidesheim nutzte dies aus und erzielte nach einem Freistoß die Führung. Danach kamen wir aber besser ins Spiel. Die Defensive stand gut, unser Gegner kam nicht mehr gefährlich vor unser Tor. Wir konnten uns einige gute Gelegenheiten erspielen. Den verdienten Ausgleich, nach ca. 20 Minuten Spielzeit, erzielte Uwe Zerwas mit einem direkt verwandelten Freistoß. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Manuel Karl nach einem langen Pass den gegnerischen Torwart umspielen und die Führung erzielen.
Auch in der zweiten Hälfte konnten wir Deidesheim von unserem Tor fern halten. Wir erspielten uns teils hochkarätige Chancen, jedoch konnten wir keine verwerten. In den letzten Minuten warf Deidesheim zwar nochmals alles nach vorne, konnte unsere Defensive aber nicht überwinden. Nach diesem verdienten Sieg steht der Einzug ins Halbfinale fest.

Es spielten: Patrick Dapper ; Oliver Fass ; Peter Hornig ; Manuel Karl (1) ; Daniel Kotter ; Domenico Macchia ; Andreas Marquart ; Carmine Pignatelli ; Sascha Schneider ; Torsten Strefler ; Frank Stupp ; Dirk Warnecker ; Jochen Weisgerber ; Uwe Zerwas (1)