Aktive

Aufstieg Perfekt! Offizielle Übergabe der Meisterurkunde

19.05.2024: Unsere Mannschaft hatte sich bereits letzte Woche gegen Schifferstadt die Spitzenposition uneinholbar gesichert. Beim letzten Heimspiel der Saison überbrachte nun Andreas Scherer, der Staffelleiter der A-Klasse Rhein-Mittelhaardt, die Glückwünsche des Südwestdeutschen Fußballverbandes und übergab der Mannschaft auf dem Altriper Rasen die Meisterurkunde und einen neuen Spielball.

In seiner Ansprache bedachte er zunächst unseren heutigen Gast TuS Diedesfeld und würdigte dann die konstant guten Leistungen unserer Mannschaft, die seit dem 10. Spieltag konstant die Tabelle angeführt hat. Weitere Informationen und Statistiken zum Verlauf der Saison finden Sie hier.

Wir bedanken uns recht herzlich für die netten Worte und Glückwünsche bei Andreas Scherer und dem SWFV.

Aktive

TuS Altrip – TuS Diedesfeld 4:1 (2:1)

19.05.2024 Unsere Mannschaft präsentierte sich im letzten Heimspiel der Meisterschaftsrunde, trotz vieler Ausfälle sehr gut, war aber in den ersten 5 Minuten nicht aufmerksam und kassierte sogleich einen Gegentreffer. Nach diesem Weckruf übernahmen wir das Spiel und erzielten bis zur Halbzeit zwei Treffer. Aufgrund der Torchancen,  hätten wir sogar deutlicher führen müssen.

Die zweite Halbzeit spielten wir weiter auf hohem Niveau, so dass die Begegnung schließlich souverän 4:1 gewonnen wurde. Torschützen waren Lucas Buhl, Tuan Wiegmann (2) und Benjamin Keller.

Wir bedanken uns für die heutige Spielballspende bei freier Versicherungsmakler Altrip Thomas Lätsch.

TuS Altrip II – TuS Lachen-Speyerdorf 12:1 (4:0)

10.05.2024: Unsere Mannschaft liegt weiter auf Kurs „Aufstieg in die B Klasse“.  Kpommenden Donnerstag muss man den letzten Schritt gehen und den zweiten Platz klar machen, denn auch der Zweitplatzierte der Liga steigt direkt auf.
Wir gratulieren an dieser Stelle TuRa Otterstadt e.V. zum souveränen und verdienten Gewinn der Meisterschaft.

In der heutigen Begegnung hatten wir zu Beginn Schwierigkeiten unser Spiel auf den Platz zu bringen, da wir uns dem Niveau des Gegners angepassten. In der zweiten Hälfte spielten wir schönen Fussball und erzielten somit einfache Tore.

 

Nachruf

Der Turn- und Sportverein Altrip 1906 e.V. trauert um sein langjähriges Mitglied

Werner Schneider

Werner war seit 1949 Vereinsmitglied. Er war durch und durch Turner und engagierte sich lange Zeit als Übungsleiter im Turnen und später bis 2003 als Abteilungsleiter Turnen. Er wurde aufgrund seines Engagements 1997 zum Ehrenmitglied des TuS Altrip ernannt.

Als stattlicher Turnsportler vertrat er zusammen mit seinen Turnkameradinnen und -kameraden den Verein bei vielen regionalen Sportfesten und nahm oftmals am deutschen Turnfest teil. Bei den Freitagsturnern hat er auch im hohen Alter fast keine Übungsstunde versäumt. Neben dem Sport legte er immer Wert auf den sozialen Zusammenhalt gesellschaftliches Engagement.

Unser Mitgefühl und unsere tiefe Anteilnahme gelten seiner Familie.

Der Vorstand des TuS Altrip

 

Hobby Horsing

Maimarkt Auftritt der Hobby Horsing Gruppe

Bereits zum zweiten Mal und wieder auf persönliche Einladung des Vorstandes der Fa. Berrang und dem Organisator des Maimarktturniers Peter Hoffmann, durfte sich die Hobby Horsing Gruppe des TuS Altrip an zwei Tagen den Besuchern vorstellen.

Bereits im Vorfeld wurde viel geprobt, geübt und geplant, zumal dieses Mal auch vier echte Pferde mit im Gepäck waren. Vorgestellt wurde Hobby Horsing als Einstieg ins Reiten, ein durchaus umstrittenes Thema und heiß diskutiert zwischen Veranstalter, Trainern und der Elternschaft.

Auch Melina Wahl mit ihrer tollen Einzelkür und ihren Hochsprüngen aus dem Stand über
1,10 m war dabei. Die 15-jährige konnte sich jüngst für die finnischen Meisterschaften in drei Disziplinen qualifizieren und wird nun am 15. Juni für Deutschland und den TuS Altrip in Finnland starten. Des Weiteren zeigte die Show Kür Gruppe „Rhenus Equos“ ihre sagenhafte James Bond Kür, mit der sie bereits den ersten Platz beim letzten Turnier gewann.

Den größten Auftritt hatte schlussendlich die 10er Quadrille angeführt von Lina und Miriam, die eine 4 minütige Kür zu DuaLipas Klängen aufführte. Gerade am Samstag bei gutem Wetter und rund 250 Zuschauern ein echtes Highlight.

Belohnt, wurden sie mit Freikarten zum großartigen Maimarktturnier, Autogrammen ihrer Reiterhelden und hoffentlich unvergesslichen Erinnerungen.

Informationen zu Hobby Horsing

Aktive

SG TuS Gronau II/ SV Schauernheim II – TuS Altrip II 0:13

12.05.2024: Da der Gastgeber nur mit 7 Spielern antrat, war der Spielverlauf vorhersehbar. In den ersten Minuten nutzten wir die spielerische Überzahl nicht und gingen zu früh in den Torabschluss. Erst nach dem 0:2 ließen wir den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und erzielten so ohne Probleme die weiteren Tore. Das Spiel wurde nach der Halbzeit nicht mehr angepfiffen, da ein Spieler von Gronau nicht weiterspielen konnte.

Aktive

FSV Schifferstadt II – TuS Altrip 1:6 (1:3)

12.05.2024: Unsere Mannschaft war von Anfang hellwach und war gewillt heute die Meisterschaft klarzumachen. Und dies ist eindrucksvoll gelungen.

Bereits nach 12. Minuten führten wir 0:2 durch Lucas Buhl und Andelo Srzentic nach 2 schönen Steilpässen von Jan Warnecker und Julian Bleßmann. Die Mannschaft behielt die Spielkontrolle und erhöhte noch vor der Halbzeit durch Edonis Pajaziti auf 0:3.

Nach der Pause hatte der Gastgeber seine beste Phase. Nach einem Eckball verkürzten sie auf 1:3. Nur kurze Zeit später stellte Lucas Buhl den alten Torabstand wieder her. FSV Schifferstadt II warf nun alles nach vorne und wir nutzten die Freiräume in der gegnerischen Verteidigung. Tuan Wiegmann traf schließlich zweimal zum 1:5 und zum 1:6 Endstand.

Somit darf unsere Mannschaft bereits am drittletzten Spieltag den Gewinn der Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga Vorderpfalz feiern.

Unser Verein

Preise für Fanartikel gesenkt

Kurz vor Abschluss der Saison haben wir die Preise für unsere Fanartikel gesenkt. Zeigen Sie Ihre Verbundenheit mit dem TuS Altrip – Greifen Sie zu!

AH

AH Ü40 – Großfeld Pokalfinale Rhein-Mittelhaardt

TuS Altrip – SG Hassloch 2:2 n. E. 3:6

04.05.2024: In einem Spiel, in dem wir über weiter Strecke mehr Spielanteile hatten, nutzte der eingespielte Gegner unsere Fehler gnadenlos aus. Wir kamen gut in die Partie, gerieten aber aus dem Nichts in Rückstand. Danach hatten wir in Halbzeit 1 die gegnerischen Angreifer im Griff. Nach langem Anrennen glichen wir nach Flanke von Niko Matios durch einen Kopfball von Kusi Prompeh aus. Hassloch verteidigte gut, so dass wir im Strafraum nicht frei zum Schuss kamen.

In Halbzeit 2 waren wir näher an der Führung, mussten aber nach einem langen Ball den erneuten Rückstand hinnehmen. Nun spielte SG Hassloch clever und war vor allem nach Konter brandgefährlich. Unsere Mannschaft gab nicht auf und kämpfte sich durch ein schönes Kopfballtor von Jochen Weisgerber nach Flanke von Dirk Warnecker mehr als verdient ins Elfmeterschießen.

Dort hatte unser Finalgegner die stärkeren Nerven und setzt sich somit – das zweite Mal in Folge – gegen uns im Finale durch.

 

Aktive

TuS Altrip – SV Altdorf-Böbingen 1:2 (0:1)

Im Spiel mit wenigen, dafür aber hochkarätigen Torchancen, hatten wir mehr Spielanteile. Nach einem Traumpass durch die Schnittstelle unsere Abwehr gerieten wir vor dem Halbzeitpfiff in Rückstand.

Nach der Pause erzielten wir durch Lucas Buhl den verdienten Ausgleich und vergaben danach 3 hundertprozentige Torchancen. Altdorf-Böbingen war effektiver und traf mit seiner zweiten Großchance im Spiel zum 1:2 Endstand.

Wir bedanken uns für die heutige Spielballspende bei freier Versicherungsmakler Altrip Thomas Lätsch.